Fissurenversiegelung (Zahnversiegelung)

Wer sich die Kauflächen seiner Zähne schon einmal genauer angesehen hat, erkennt eine zerklüftete Oberfläche voller Rillen. Diese Rillen nennen sich Fissuren. Die Fissuren sind in Form und Tiefe oft sehr unterschiedlich.

Leider schafft es die Zahnbürste oft nicht, den Grund der Fissuren zu reinigen. Speisereste und Bakterien bleiben in den Fissuren kleben – Karies kann entstehen!

Abstrakte Illustration zum Thema Fissurenversiegelung als Schmuckelement

Wie werden die Fissuren versiegelt?

Bei der Fissurenversiegelung wird nach einer sorgfältigen Reinigung ein Kunststoff in diese Vertiefungen aufgebracht, so dass kein Schlupfwinkel für Keime und Bakterienbestehen bleibt.

Für Kinder und Jugendliche ist diese Kariesvorsorge von der Kasse bezahlt.

Das tägliche Putzen mit der Zahnbürste ist allerdings weiterhin nötig! =)